Estragon-Hähnchenbrüste mit Grappa-Weißwein-Soße

Estragon-Hähnchenbrüste mit Grappa-Weißwein-Soße
  1. Die Estragonblätter waschen und ca. die Hälfte davon unter die Haut der Hähnchenbrüste schieben. Diese mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit dem Traubenkernöl  braten (zuerst auf der Hautseite anbraten). Dann herausnehmen und warm stellen.
  2. In der Pfanne die gewürfelten Schalotten, die Mandelstifte und Möhrenstreifen andünsten. Mit Grappa Riserva, Fasswein Trebbiano und der Hühnerbrühe ablöschen und aufkochen. Dann die Soße mit einer kalten Butterflocke binden und abschmecken.
  3. Die Zuckerschoten in Streifen schneiden und zur Soße geben, nach ca. 1-2 Minuten die restlichen fein geschnittenen Estragonblättern noch in die Soße geben.
  4. Die warm gestellten Hühnerbrüste mit der Soße anrichten.

Dazu empfehlen wir Kartoffelpüree.

Einkaufsliste

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1-2 Bund Estragon
  • 4 Hähnchenbrüste mit Haut
  • 2 Schalotten, fein geschnitten
  • 4 EL Mandelstifte
  • 2 Möhren, in feine Streifen geschnitten
  • 4 cl Grappa Riserva vomFASS
  • 8 cl Campagnola Soave Classico DOC vomFASS
  • 8 cl Hühnerbrühe
  • 200 g Zuckerschoten
  • Salz und Pfeffer
  • zum Anbraten etwas Traubenkernöl vomFASS
  • etwas Butter